Endometriose

Allein in der Schweiz sind 190'000 Frauen von Endometriose betroffen.1,2 Die chronische Erkrankung ist für die Patientinnen meist mit einem hohen Leidensdruck verbunden. 

6 Fakten zur Endometriose

Extrauteriner Befall

Extrauteriner Befall

Bei einer Endometriose befindet sich endometriumähnliches Gewebe ausserhalb des Uterus.1

Proliferatives Wachstum

Proliferatives Wachstum

Das Gewebe unterliegt zyklischen Veränderungen und zeigt ein destruierend proliferatives Wachstum.1

Jede 10. Frau

Jede 10. Frau

Ungefähr jede 10. Frau im fertilen Alter leidet unter Endometriose.3

Schmaler Bekanntheitsgrad

Schmaler Bekanntheitsgrad

Häufig bleibt die Erkrankung wegen mangelnder Bekanntheit und der schwierigen Differentialdiagnose lange unentdeckt.1,4

mehrere Faktoren

mehrere Faktoren

Wahrscheinlich tragen sowohl hormonelle, immunologische und anatomische als auch genetische Faktoren zur Entstehung bei.5

Breite Symptomatik

Breite Symptomatik

Vor allem Dysmneorrhoe, aber auch Symtome wie Unterbauchschmerzen, Zuyklusstörungen und Infertilität belasten Patientinnen.

Was denken Sie, wie lange dauert es im Durchschnitt, bis die Diagnose Endometriose gestellt wird?

Mehr als Dysmenorrhoe – frühzeitig an Endometriose denken

Das Leitsymptom der Endometriose ist die Dysmenorrhoe: Fast 80 % der Patientinnen sind davon betroffen.7 Doch darüber hinaus gehören zu den typischen Symptomen auch Unterbauchschmerzen, Dyspareunie, Sterilität und Zyklusstörungen (Abb. 1). Die Symptome variieren stark in ihrer Ausprägung und Lokalisation.3 Das führt mitunter auch dazu, dass etwa 3/4 der Patientinnen mindestens eine Fehldiagnose erhalten.4

Monatsschmerzen beherrschen meinen Alltag.

Endometriose ist nicht nur Dysmenorrhoe1,2

Endometriose ist nicht nur Dysmenorrhoe1,2

Abb. 1 Prävalenz und Überschneidungen gynäkologischer Schmerzsymptome, die zur Diagnose Endometriose geführt haben, adaptiert nach Sinaii et al. 2008.7,*

* Teilnehmerinnen der OXEGENE-Studie. 10,7 % der Frauen litten nicht an gynäkologischen Schmerzsymptomen.

Neuigkeiten zur Endometriose

Uterus, Dysmenorrhoe und Endometriose in der Adoleszenz. Was wissen wir? Was ist offen?

Prof. Andreas Ebert, Berlin, DE

11. Symposium Kinder- /Jugendgynäkologie und Kontrazeption (22.03.2018)

 

Etwa 25 bis 40 % der Frauen mit chronischen Unterbauchschmerzen leiden an Endometriose.1

 

Endometriose langfristig therapieren – OP oder Tabletten?

Endometriose benötigt ein Therapiemanagement während der gesamten fertilen Lebensphase. Während operative Eingriffe früher noch die Methode der Wahl waren, geht es heute besonders darum, die medikamentösen Behandlungsmöglichkeiten auszuschöpfen und unnötige oder wiederholte Operationen zu vermeiden.8

Mit Visanne® (Dienogest) steht eine gut verträgliche Gestagentherapie zur Verfügung, die das Wachstum der Endometriose-Läsionen hemmt und Endometriose-assoziierte Schmerzen aktiv lindert.9–12 Im Vergleich zu GnRH-Analoga ist Visanne® auch für eine längere Anwendung geeignet.13,14,*

* Bisher liegen keine systematischen Erfahrungen über eine Behandlungsdauer von mehr als 15 Monaten vor.

Das könnte Sie auch interessieren:

Tipps und Tricks

Praxistipps ansehen

Patientenbroschüren

Endometriose-Patientenmaterial

    1. Neukomm C. et al. Die Endometriose – eine wenig bekannte, oft unerkannte Frauenkrankheit. Schweiz Med Forum 2008; 8(30-31):539–543.
    2. Adaptiert nach Daten vom Bundesamt für Statistik (Fertile weibliche Bevölkerung (15–49 Jahre) 2012, 10–15 %).
    3. Mounsey A. et al. Diagnosis and management of endometriosis. Am Fam Phys 2006; 74:594-600.
    4. Hudelist G. et al. Diagnostic delay for endometriosis in Austria and Germany: causes and possible consequences. Hum Reprod 2012; 27(12):3412–3416.
    5. Guidice L.C. et al. Endometriosis: Science and Practice, First Edition. Blackwell Publishing Ltd. 2012.
    6. Oehmke F. et al. Datenlage zur Endometriose. Gynäkologe 2007; 40:521–526.
    7. Sinaii N. et al. Differences in characteristics of 1000 women with endometriosis based on extent of disease. Fertil Steril 2008; 89(3):538–545.
    8. American Society for Reproductive Medicine (ASRM). Treatment of pelvic pain associated with endometriosis: a committee opinion. Fertil Steril 2014; 101(4):927–935.
    9. Strowitzki T. et al. Dienogest is as effective as leuprolide acetate in treating the painful symptoms of endometriosis: a 24-week, randomized, multicentre, open-label trial. Hum Reprod 2010; 25(3):633–641.
    10. Petraglia F. et al. Reduced pelvic pain in women with endometriosis: efficacy of long-term dienogest treatment. Arch Gynecol Obstet 2012; 285(1):167–173.
    11. Shimizu Y. et al. Dienogest, a synthetic progestin, inhibits the proliferation of immortalized human endometrial epithelial cells with suppression of cyclin D1 gene expression. Mol Hum Reprod 2009; 15(10):693–701. 
    12. Strowitzki T. et al. Dienogest in the treatment of endometriosis-associated pelvic pain: a 12-week, randomized, double-blind, placebo-controlled study. Eur J Obstet Gynecol Reprod Biol 2010;151(2):193–198.
    13. Arzneimittelinformation Visanne®, Stand September 2016, Swissmedic Schweizerisches Heilmittelinstitut, www.swissmedicinfo.ch zuletzt aufgerufen Juli 2019.
    14. Lucrin Depot®, Stand September 2018, Swissmedic Schweizerisches Heilmittelinstitut, www.swissmedicinfo.ch zuletzt aufgerufen Juli 2019.

    • PP-VIS-CH-0016-1 08-2019
    Bayer logo